Ein starkes Team bei Scheideninfektionen

Juckreiz, Brennen, Intimgeruch?

Das klingt verdächtig nach einer Scheideninfektion. Damit macht fast jede Frau mindestens einmal in ihrem Leben Bekanntschaft. Unangenehm? Auf alle Fälle! Lebensbedrohlich? In der Regel nein. Harmlos aber auch nicht.

Die sogenannte bakterielle Vaginose (verursacht durch Bakterien) und die vaginale Candiose (ausgelöst durch Pilze) sind überwiegend keine klassischen sexuell übertragbaren Erkrankungen oder Zeichen für mangelnde Intimhygiene. Um sie zu behandeln, gibt es sehr gute Therapieoptionen!

Also was tun bei einer Scheideninfektion? Das verraten wir Ihnen hier!

 

Scheideninfektion

Die natürliche Scheidenflora der gesunden Frau besteht aus einer Vielzahl unterschiedlicher Bakterien, die gemeinsam ein wichtiges Schutzschild vor unangenehmen Infektionen bilden. Zahlreiche Laktobazillen, die nach ihrem Entdecker auch …

mehr lesen

Produkte

Mit dem rezeptfreien Antiseptikum octenisept®, das therapeutisch bereits seit über 30 Jahren erfolgreich angewendet wird, steht Ihnen ein innovatives Produkt zur Therapie von Scheideninfektionen zur Verfügung. Mit dem eigens …

mehr lesen

Broschüren & Videos

Wir gestalten immer wieder neue Unterlagen rund um unsere Produkte und aktuelle Themen. Stöbern Sie in unseren Broschüren und Beiträgen in Fachzeitschriften und werfen Sie einen Blick auf unsere Videos zum Thema Scheideninfektion.

mehr lesen